Unsere Ziele - ISB Internationaler Schützenbund

ISB Internationaler Schützenbund
 Name* 
 E-Mail* 
 
Direkt zum Seiteninhalt
Der ISB ist der Verband für Sportschützen und für Waffenbesitzer.
Wir sind eine Serviceplattform für sämtliche legalen Waffenbesitzer wie z.B. Sportschützen, Jäger, Waffensammler, Freunde des Schießsports und setzten uns für den legalen und rechtskonformen Waffenbesitz ein.
Wir treten aktiv gegen Verschärfungen der Waffengesetze ein.

Wir vertreten alle Sport- und Hobbyschützen und wollen alle Disziplinen des Schießsports fördern, genauso wie den legalen Waffenbesitz unterstützen.
Ein liberales und bürgerfreundliches Waffengesetz sowie die ungestörte Ausübung des Schießsports ist unser Ziel, Diskriminierung von legalen und unbescholtenen Waffenbesitzern lehnen wir ab.

Der ISB bezweckt die Pflege, Förderung, Unterstützung, Verbreitung, Ausübung und Lenkung des Schießsports, des Schützenwesens und der Schützentradition als internationaler Dachverband für Sportschützen aller Schießsportarten im Spitzen- und Breitensport, Hobbyschützen, Schießsportausübende, Traditionsschützen, Berufswaffenträger und aller anderen Legalwaffenbesitzer.
Der ISB vertritt neben Spitzensportler selbstverständlich auch Hobbyschützen und sämtliche verantwortungsbewussten und legalen Waffenbesitzer.
Der ISB hat eigene Sportordnungen und Schießsportdisziplinen, welche für Abwechslung im Schützensport sorgen und auf internationaler Ebene ausgetragen werden.
Der ISB veranstaltet Bezirks- Landes- Staats- Europa- und Weltmeisterschaften, wo auch Gäste teilnehmen dürfen.

Mitglieder erhalten vom ISB einen Schützenpass und können alle für Behörden benötigten Bestätigungen ausgestellt bekommen.
Wir haben alles genau auf das aktuelle Waffengesetz zurecht geschnitten und unser Service hilft den Schützen, zu bekommen was benötigt wird.

Der ISB hat auch eigene Sportordnungen und Schießsportdisziplinen, welche in Österreich die Voraussetzung für den Besitz und Erwerb von großen Magazinen für Pistolen und Halbautomaten sind.
Wir können das Segment vom gelegentlichen Hobbyschützen bis zum Profi abdecken und auch kleinen Vereinen unter die Arme greifen, welche die Voraussetzungen als Sportschützenverein noch nicht erfüllen.
Die internationale Zusammenarbeit haben wir mit unseren Partnern erprobt, damit ist der ISB ein weltweit tätiger Verband.

Was uns von anderen Verbänden unterscheidet:
Bei uns treten die einzelnen Schützen direkt ein, es gibt keinen Vereinszwang. Der Mitgliedsbeitrag für Einzelmitglieder ist mit 20 € pro Jahr bewusst niedrig angesetzt.
Vereine bezahlen keinen Verbandsbeitrag und können im Namen des ISB die offiziellen Wettbewerbe des Verbandes austragen. Das bringt den Vereinen zusätzliche Einnahmen um ihre Infrastruktur aufrecht halten zu können.

Es gibt keinen Mitgliedszwang um an den Welt-, Europa- oder Staatsmeisterschaften des ISB teilnehmen zu können.
Die Titel können nur an ISB- Mitglieder verliehen werden, alle anderen schießen als Gäste mit und erhalten ihre Wertungsliste.

Erweiterungen der WBK gehen auch leichter, wenn ihr eine Bestätigung unseres Verbandes habt.
Die Teilnehmer bei unseren bisherigen Bewerben haben eine Erweiterungsquote von 100%, kein einziger Antrag wurde bisher abgelehnt, wenn wir eine Bestätigung ausgestellt haben.
Der ISB hat eigene Sportordnungen für Wettbewerbe auf internationaler Ebene mit großen Magazinen, sowohl statisch als auch dynamisch.
So können unsere Schützen die Bestätigungen nach dem aktuellen WaffG für den Magazinkauf bekommen.
 
Alle Mitglieder der einzelnen Bundesverbände sind automatisch Kollektivmitglieder des internationalen Dachverbandes ISB und somit in einem weltweit tätigen Verband vertreten.

Der ISB setzt sich gegen jede weitere Verschärfung der Waffengesetze und für den legalen Waffenbesitz ein.
Mit einer Mitgliedschaft unterstützt ihr euch selbst, euren Verein sowie eure Leidenschaft und erfüllt die gesetzlich geforderten Voraussetzungen als Sportschützen.
Das sollte jedem Schützen die 20 € Mitgliedsbeitrag pro Jahr wert sein.

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft freuen wir uns, wenn Privatpersonen, Vereine und Firmen mit uns Kontakt aufnehmen.
Zurück zum Seiteninhalt